Zum Inhalt springen
ueberuns-kopfbild

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der EWAG einfach wissen AG (AGB’s)
Unsere Geschäftsbedingungen haben das Ziel, die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen als KUNDE und EWAG einfach wissen AG verbindlich und fair für alle zu regeln. Grundlage einer Bestellung und eines Vertrages sind daher immer diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma EWAG einfach wissen AG, deren Kenntnisnahme und Einbeziehung Sie mit einer Bestellung bei uns anerkennen und bestätigen.

1. Zustandekommen des Nutzungsvertrages
Ein Vertrag über die Nutzung der Dienste von EWAG einfach wissen AG kommt mit der Registrierung des Kunden im Online-System und der damit verbundenen Anerkennung der AGBs zustande. Der Nutzer unterwirft sich durch die Nutzung des Online-Systems und der damit verbundenen Teile dieser AGBs.

2. Umfang der Leistung
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen, die von EWAG einfach wissen AG erbracht werden und sind auch Vertragsbestandteil zukünftiger Leistungen, unabhängig davon, ob ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird. Der Umfang der Leistungen ergibt sich aus der Leistungsbeschreibung von EWAG einfach wissen AG sowie aus den hierauf bezugnehmenden Angaben in diesen AGBs.

EWAG einfach wissen AG behält sich das Recht vor, Leistungen zu erweitern, zu ändern, Verbesserungen vorzunehmen sowie Leistungen zu verringern.

Kostenlos angebotene Dienste und Leistungen können jederzeit auch ohne Vorankündigung eingestellt werden. Ein Minderungs-, Erstattungs- oder Schadenersatzanspruch ergibt sich daraus nicht.

EWAG einfach wissen AG behält sich bei laufenden Dienstleistungen eine Änderung der Preise vor, die von der allgemeinen Kostenentwicklung und der künftigen Preisentwicklung aus dem Telekommunikationsbereich abhängt. Sollte ein Kunde mit einer Preisänderung nicht einverstanden sein, so steht ihm das Recht zu, mit einer Frist von vier Wochen, jeweils zum Ende eines Monats das Vertragsverhältnis zu beenden. 

Des Weiteren behält sich EWAG einfach wissen AG Preisänderungen vor, die sich aufgrund überdurchschnittlich hoher Abfragen der Internetseiten ergeben.

3. Leistungsbeschreibung
EWAG einfach wissen AG gewährt Ihnen als Kunde den Zugriff Ihrer Online- Lernplattform. In dieser finden Sie umfassende Werkzeuge wie:

  • persönlicher Arbeitsbereich mit Verwaltung der Benutzerinformationen
  • Kursbuch und Übersicht über das Online-Bildungsangebot
  • Verwaltung von und Zugang zu gebuchten und bezahlten Online-Bildungsteilen wie z.B. Lehrveranstaltung / Lehrgang, Seminar, Modul, Modulteil, Kapitel
  • Zugriff zu gruppenorientierten Informationsbereichen, Newsbereichen und Diskussionsforen

Die Betreuung und technische Wartung der Server, insbesondere virtuellen Webserver wird in Zusammenarbeit mit Spezialisten von Partnerfirmen übernommen. Trotz Hosting auf schnellen und zuverlässigen Webservern mit ständiger Monitorüberwachung können technische Defekte niemals ausgeschlossen werden. EWAG einfach wissen AG übernimmt keine Gewähr, dass die angebotenen Dienste immer zugänglich sind oder dass die Daten auf unseren oder den Rechnern unserer Vertragspartner immer gespeichert sind. Jedoch wird EWAG einfach wissen AG alles daran setzen um eine ständige Verfügbarkeit der Dienste zu ermöglichen. 

Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die EWAG einfach wissen AG die Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen - hierzu gehören insbesondere Streik, Aussperrung, behördliche Anordnungen, der Ausfall von Kommunikationsnetzen und Gateways anderer Betreiber, hat EWAG einfach wissen AG bzw. die beauftragten Vertragspartner auch bei verbindlich vereinbarten Fristen nicht zu vertreten.

Bei Ausfällen von Diensten wegen außerhalb des Verantwortungsbereichs von EWAG einfach wissen AG sowie den Vertragspartnern liegenden Störung erfolgt keine Rückvergütung von Entgelten. Im Übrigen werden Ausfallszeiten nur dann erstattet, wenn EWAG einfach wissen AG bzw. die dafür betreute Hostingfirma den Fehler verschuldet oder mindestens fahrlässig verursacht hat und sich der Ausfallszeitraum über mehr als 3 Werktage erstreckt. 

4. Preistabelle und Zahlungsbedingungen
Die aktuellen Preise für die Online-Lernangebote sind den jeweils gültigen Katalogen zu entnehmen.

Alle Gebühren sind im Voraus zu bezahlen und sind vor Freischaltung des Zuganges der EWAG einfach wissen AG bankfrei zur Verfügung zu stellen.

Sie haben als Nutzer die Gelegenheit, das Online-Portal nach Registrierung grundsätzlich kostenfrei zu betreten. Die Rechnungsstellung erfolgt erst bei der Buchung eines Online- Lernangebots, die Rechnung selbst wird online in ihren Nutzer-Bereich eingepflegt und ist dort abrufbar und druckbar.

Zahlungen sind, sofern nicht anders vereinbart, ohne Abzug fällig. Im Falle von Zahlungsverzug gelten 11% Verzugszinsen als vereinbart. Bei Zahlungsverzug ist EWAG einfach wissen AG berechtigt, nach schriftlicher Verständigung an den Vertragspartner, die Leistungen bis zur vollständigen Bezahlung auszusetzen.

Gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum von EWAG einfach wissen AG.

5. Dauer des Vertragsverhältnisses
Die Vertragsdauer für Internetdienstleistungen beginnt mit der Registrierung im Online- Lernportal und dauert bis zur Kündigung.

Die Vertragsdauer zum Abruf des Bildungsangebotes bzw. eines Teiles daraus beginnt ab dem Zeitpunkt der Freischaltung zum Download bzw. Online-Abruf. Ein bereits bezahltes und freigeschaltenes Bildungselement kann nach dem ersten erfolgten Zugriff darauf nicht mehr storniert werden, unabhängig von der Dauer des Zugriffes. 

6. Pflichten des Vertragspartners
Der Kunde verpflichtet sich:

  • die Dienste von EWAG einfach wissen AG sachgerecht zu nutzen
  • EWAG einfach wissen AG die Installation technischer Einrichtungen zu ermöglichen, soweit dies für die Nutzung der Dienste erforderlich ist
  • die Zugriffsmöglichkeit auf EWAG einfach wissen AG - Dienste nicht missbräuchlich zu nutzen und rechtswidrige Handlungen zu unterlassen, dazu gehört auch die vom Kunden zu treffende Vorsorge, dass durch Nutzung der von EWAG einfach wissen AG bereitgestellten Dienste keine Verstöße gegen Schutzgesetze zugunsten Dritter sowie straf- und ordnungsrechtliche Bestimmungen erfolgen
  • den Grundsätzen der Datensicherheit Rechnung zu tragen, insbesondere Passwörter und Zugangsdaten geheim zu halten
  • EWAG einfach wissen AG innerhalb eines Monates jede Änderung in der Person des Kunden, wie etwa Gesellschaftsänderung, Namensänderung bzw. Änderung der Anschrift anzuzeigen
  • Verstößt der Kunde gegen die oben genannten Pflichten, ist EWAG einfach wissen AG berechtigt, das Vertragsverhältnis ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen.

7. Haftung
EWAG einfach wissen AG betreibt die Dienste unter dem Gesichtspunkt höchstmöglicher Sorgfalt, Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit. EWAG einfach wissen AG übernimmt jedoch keine Gewähr dafür, dass die Dienste ohne Unterbrechung zugänglich sind, dass die gewünschten Verbindungen immer hergestellt werden können, oder dass gespeicherte Daten unter allen Gegebenheiten erhalten bleiben.

Schadenersatzansprüche können nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von Mitarbeitern oder Beauftragten von EWAG einfach wissen AG geltend gemacht werden. Schadenersatzansprüche umfassen in jedem Fall nur die Kosten der reinen Schadensbehebung, nicht aber Folgeschäden und entgangenen Gewinn. Für einen Netzausfall oder sonstige Umstände, die außerhalb des Verantwortungsbereiches von EWAG einfach wissen AG liegen wird generell jede Haftung ausgeschlossen.

Sollte EWAG einfach wissen AG durch höhere Gewalt oder durch behördliche Auflagen bzw. durch Gerichtsbeschluss gezwungen sein, die Dienstleistungen teilweise oder ganz einzustellen, so ist für daraus entstehende Schäden und Folgeschäden EWAG einfach wissen AG von einer Haftung generell ausgeschlossen.

8. Zusätzliche Bestimmungen
Die Nutzung der Dienstleistungen der Firma EWAG einfach wissen AG durch Dritte sowie die entgeltliche Weitergabe an Dritte ist ausdrücklich untersagt!

Eltern oder Erziehungsberechtigte die für eine/n Minderjährige/n das Angebot der Online- Lernplattform wahrnehmen möchten, müssen dies nach Rücksprache und mit ausdrücklicher schriftlichen Zustimmung der EWAG einfach wissen AG mitteilen.

EWAG einfach wissen AG ist auf eigenes Risiko ermächtigt, andere Unternehmen mit der Erbringung von Leistungen aus diesem Vertragsverhältnis zu beauftragen.

9. Schlussbestimmungen, Gerichtsstand
Für den Fall der Unwirksamkeit oder Nichtigkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages gilt eine zulässige Bestimmung als vereinbart, die der nichtigen oder unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich am nächsten kommt. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bleibt davon jedoch unberührt.

Verträge und deren Änderungen haben schriftlich zu erfolgen.

Als Gerichtsstand wird Vaduz, Fürstentum Liechtenstein vereinbart. Es gilt ausschließlich liechtensteinisches Recht.